Tierpsychologie

Die Tierpsychologie basiert auf fundierten Kenntnissen der Verhaltensbiologie und der speziellen Ethologie, der vergleichenden Verhaltensforschung. Im anglo-amerikanischen Raum ist die Tierpsychologin als  "counsellor for animal behaviour" seit Jahrzehnten bekannt. 

 

Das natürliche Verhalten und die artgerechte Haltung bilden die Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Je früher ein Problem behandelt wird, desto schneller können i.d.R. Erfolge erzielt werden. 

 

Krankheiten können ein Verhalten verändern oder auslösen, häufig schon, bevor es zu sichtbaren Symptomen kommt. Liegt kein eindeutiger Befund vor, ist eine tierärztliche Untersuchung vor oder parallel zur Behandlung sinnvoll. 

 

Egal, welche Verhaltensauffälligkeit Ihr Tier hat, für (fast) alles gibt es eine individuelle Lösung.