Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Vertragsgrundlage
  • Grundlage eines jeden Vertrages sind die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die spätestens mit der Inanspruchnahme von Leistungen in Kraft treten. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen werden nicht anerkannt, es sei denn, sie wurden von mir schriftlich bestätigt.

Behandlungen/Termine
  • Im Interesse des Tieres kann ich bei Zweifeln über den einwandfreien Gesundheitszustand des Tieres eine tierärztliche Untersuchung verlangen.
  • Bei ansteckenden Krankheiten des Tieres müssen Termine abgesagt und verlegt werden.
  • Therapiestunden können nach gegenseitiger Absprache individuell verlängert werden, sofern im Anschluss an die Behandlung genügend Zeit besteht.
  • In einigen Fällen muss eine Anpassung der Therapie erfolgen, die ich, sobald dies absehbar ist, mit Ihnen besprechen werde. Dadurch bedingt können weitere Termine notwendig werden und weitere Kosten entstehen.
  • Ich bin nicht verpflichtet, Termine durchzuführen, sondern behalte es mir vor, Fälle abzulehnen.
  • Bei gänzlich fehlender oder mangelhafter Mitwirkung bzw. Entgegenwirkung im Verlauf einer Therapie behalte ich es mir vor, von der Behandlung zurückzutreten. Bereits begonnene Behandlungen werden dabei nicht rückvergütet oder storniert.
  • Ich kann keinerlei Garantie für den Behandlungserfolg gewähren, da das Erreichen des Therapieerfolges von vielen Faktoren abhängig ist. Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass ich Ihnen kein Heilversprechen geben kann, zumal dies in diesem Berufszweig gesetzlich untersagt ist.

Rücktritt von Behandlungen/Terminen:
  • Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, denken Sie bitte daran, diesen frühzeitig, mindestens aber 48 Stunden vor dem Termin abzusagen. So kann Ihr Termin Anderen zur Verfügung gestellt werden. Wird ein Termin nicht oder nicht frühzeitig genug abgesagt, kann die ausgefallene Zeit in Rechnung gestellt werden. 


Abrechnung
  • Die Abrechnung erfolgt direkt zwischen mir und Ihnen als Tierhalter(in) unmittelbar im Anschluss an einen Termin in bar oder nach Absprache auf Rechnung. Fahrtkosten und eventuell anfallende Parkgebühren werden zusammen mit der Rechnung erstattet.

Haftungsausschluss
  • Als Tierhalter(In) übernehmen Sie die alleinige Haftung für sich und Ihr Tier. Sie handeln eigentverantwortlich und auf eigenes Risiko.
  • Ich übernehme keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die während oder infolge der Termine entstehen.
  • Für Hunde muss eine gültige Tierhalter-Haftpflichtversicherung bestehen.

Datenschutz
  • Bei den personenbezogenen Daten verfahre ich entsprechend der gesetzlichen Regelungen (DSVG, BDSG). Aufzeichnungen über den Behandlungsverlauf sind Dritten nicht zugänglich und werden längstens zehn Jahre aufbewahrt. Eine Herausgabe von Unterlagen an Sie als Tierhalter(In) erfolgt nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache. Die Löschung der Daten bedarf einer schriftlichen Mitteilung.

Salvatorische Klausel
  • Sollte eine der vorstehenden Klauseln der AGB ungültig sein, so wird damit die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinflusst. An die Stelle einer unwirksamen Bedingung tritt eine solche, welche den gesetzlichen Regelungen unter Berücksichtigung des Vertragszweckes am nächsten kommt.